1 : 2 Niederlage gegen die Römer aus Künzing

In der ersten Halbzeit zeigten die Künzinger einen temporeichen Kombinationsfußball. Unser SVS agierte zu verhalten und somit ging der Gast durch ihren Sturmführer Sommersberger mit 2 : 0 in Führung. Mit frischen Kräften, Christian Schwankl und Alexander Pauli kamen für Michael Weny und Simon Schönhofer, begann unsere Mannschaft die zweite Hälfte. Gleich mit seiner ersten Aktion leitete Ce Schwankl den Anschlusstreffer durch Alex Pauli ein. Kurz darauf hatte Ce die riesen Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, als er alleine auf den gegnerischen Torwart zu lief. Er brachte jedoch die Kugel nicht an ihm vorbei im Kasten unter. Die Römer mussten nun für ihr hohes Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen und hatten keine nennenswerte Aktionen mehr. Unser SVS berannte pausenlos die Römerfestung, konnte sie aber leider nicht mehr überwinden. Ein Lob von den Fans und Verantwortlichen an die Mannschaft für die gezeigte Leistung der zweiten Halbzeit, die leider nicht mit einem Punkt belohnt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.