3 : 0 Niederlage gegen die TuS Pfarrkirchen

Unter schwierigen äußeren Bedingungen verlor unser ersatzgeschwächter SVS , das erste Pflichtspiel im Jahr 2017 gegen den aktuellen  Tabellenführer Pfarrkirchen. Starker Wind und schlechte Platzverhältnisse beeinträchtigten die Partie. Pfarrkirchen war über 90 Minuten die Spiel bestimmende Mannschaft. In der ersten Hälfte konnte unser Torwart Martin Ellersdorfer mit herrlichen Glanzparaden einen Rückstand noch verhindern. Bei dem Élfmeter zum 1 : 0 war er jedoch machtlos. Durch den Rückstand schien die Moral unserer Mannschaft etwas gebrochen und das 2 : 0 und  3 : 0 war die logische Folge. Besonders die beiden schnellen Zwillingsbrüder Pascal und Marcel Taboga waren nicht in den Griff zu kriegen. Erfreulich für unseren SVS war die 72. Spielminute, nach 16 Monaten und 2 Tagen feierte unser „Män“ Schwankl sein Comeback und wurde eingewechselt. Hoffentlich´bleibt er in Zukunft von Verletzungen verschont und findet zu alter Stärke zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.