Missglückter Saisonstart durch strenge Regelauslegung und fahrlässiger Abwehrleistung

Einen missglückten Saisonstart in die 4. Bezirksligasaison legte unser SV am ersten Wochenende mit Doppelspieltag hin. Das Auftaktspiel in Hutthurm verlor unser SV mit 3:1 . In der ersten Spielhälfte war der Gastgeber die bessere Mannschaft. Als unser SV nach einer Ecke, jedoch mit 1:0 in Führung ging, keimte kurz Hoffnung auf das Spiel erfolgreich zu beenden. Durch ein leicht vermeidbares Tor, konnte jedoch der Gastgeber kurz vor der Halbzeitpause ausgleichen. Nach der Pause nahm der neue Trainer Matthias Süß einige Änderung vor, die sich positiv auf das Spiel unserer Mannschaft auswirkten. Besonders die Einwechslung des lange verletzten Simon Wildfeuer schien sich auszuzahlen. Doch leider konnte unser Team das vielleicht entscheidende 1:2 nicht erzielen. Eine fahrlässige Aktion im Aufbauspiel, 10 Minuten vor Schluss brachte unsere Mannschaft dann auf die Verliererstraße. Das 3:1 kurz vor Schluss war dann nicht mehr relevant.

1 : 4 Niederlage gegen Plattling

Im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen die SpVgg Plattling hatte man sich vorgenommen die ersten drei Punkte einzufahren. Mit einigen personellen Veränderungen ging man voll motiviert ins Spiel. Unser SV legte gut los und ging verdient mit 1:0 in Führung. Für das erste Foul in der 10. Minute sah Juri Matic bereits die gelbe Karte. Als ihm in der 20. Minute der Ball bei einer Abwehraktion an die Hand sprang, entschied der Unparteiische auf Freistoß. Weil Juri die schnelle Ausführung des Freistoßes verhinderte, er stand nur kurz vom Ball entfernt, schickte ihn der Schiedsrichter mit gelb/rot vom Platz. In der 35. Minute musste unser Torwart Josef Löffelmann aus dem Strafraum eilen um einen Angriff des Gegners abzuwehren. Da er bei dieser Aktion auch die Hände zu Hilfe nahm zückte der Schiedsrichter die rote Karte. Von nun an musste unser SV mit zwei Spieler in Unterzahl weiter machen. Kurz vor der Halbzeit gelang der Spielvereinigung dann der Ausgleich und kurz nach der Halbzeit die Führung. Als die Gäste früh versuchten, das Ergebnis über die Zeit zu bringen, probierte unsere Mannschaft nochmal Alles und es wäre ihr beinahe gelungen, den Ausgleich zu erzielen. Zwei gut zu Ende gespielte Konter entschieden das Spiel dann jedoch zu Gunsten der Gäste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.