2 : 0 Sieg in Regen

  • Nach den begeisternden Spielen der letzten Woche gegen den ASCK Simbach und den FC Künzing, waren viele SVS Fans nach Regen ins Bayerwaldstadion gereist um ein erneutes Fußballspektakel zu sehen. Leider wurden sie enttäuscht. Beide Mannschaften legten ihren Fokus mehr aufs Tore verhindern, als aufs Tore zu erzielen. Beide Abwehrreihen und MIttelfeldspieler störten ihre Gegenspieler bereits bei der Ballannahme. So spielte sich das Geschehen meist zwischen den zwei Strafräumen ab. Torgefährliche Aktionen in der ersten Hälfte entstanden nur nach Ecken oder Freistößen. Die zweite Hälfte begann wie die erste Hälfte endete. Viele Spielunterbrechungen durch Fouls und zahlreiche Fehlpässe auf beiden Seiten prägten das Spiel. Die erste erwähnenswerte Torchance für unseren SV hatte Ce als er einen Kopfball knapp neben den Posten setzte. In der 60. Minute dezimierten sich beide Mannschaften durch jeweils eine gelb-rote Karte. Durch die Einwechslung unseres Spielertrainers Marco Friedl kam etwas Struktur in unser Spiel. Endlich kamen wir gefährlich in den Strafraum des Gegners. Der TSV Regen hatte seine einzige gefährliche Aktion während des ganzen Spiels, als ihr Sturmführer Tobias Artmann steil geschickt wurde. Unser Torwart Martin Ellersdorfer war jedoch auf der Hut und konnte reaktionsschnell klären. In der 89. Minute konnte sich Marco im Mittelfeld entscheidend gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und bediente mustergültig unseren Goalgetter Ce, der dann in gewohnter Weise zum 1 : 0 vollendete. In der 91. Minute erzielte dann der eingewechselte Tobias Raster nach einem Konter mit dem Außenrist das 2 : 0 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.